Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Auto schanzt über Hügel und hebt ab

Von
Seinen Führerschein los ist ein Autofahrer nach einem Unfall bei Jettingen im Kreis Böblingen. (Symbolbild) Foto: dpa

Jettingen: Ein 58 Jahre alter Autofahrer ist am Montag bei Jettingen (Kreis Böblingen) über den Hügel eines Kreisverkehrs geschanzt. Der Wagen hob ab und landete erst einige Meter weiter am Fahrbahnrand.

Wie die Polizei mitteilte, war der 58-Jährige mit seinem VW gegen 23 Uhr auf der neuen Umgehungsstraße von Herrenberg in Richtung Nagold unterwegs. Vermutlich weil er zu viel getrunken hatte, fuhr er nahezu ungebremst in einen Kreisverkehr ein und schanzte dort mit seinem Wagen über einen begrünten Hügel in der Mitte des Kreisverkehrs. Der VW hob ab und landete erst einige Meter weiter am Rand der Fahrbahn.

Obwohl der 58-Jährige nicht angeschnallt war, zog er sich nur leichte Verletzungen zu. An seinem Auto entstand Totalschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.

Weil der Mann nach Alkohol roch, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde eingezogen.

Top 5