Renningen: Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Donnerstagabend auf der Bundesstraße 295 bei Renningen (Kreis Böblingen) ereignet hat.

Wie die Polizei berichtet, war eine 33 Jahre alte Nissan-Fahrerin gegen 17.20 Uhr auf der B 295 aus Weil der Stadt kommend in Richtung Leonberg unterwegs. Auf der Höhe von Renningen versuchte sie den Lkw eines 47-Jährigen zu überholen, bremste dann aber abrupt und brach das Überholmanöver ab. Hierbei kam der Nissan ins Schleudern und prallte mit dem Heck gegen den Lkw. Daraufhin geriet die 33-Jährige mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr und krachte gegen einen entgegenkommenden VW. Dessen 38-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: