Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart 9. August: Betrunken zum Messer gegriffen

Von
In Böblingen soll eine 61 Jahre alte Frau bei einem Streit zum Küchenmesser gegriffen und auf einen 43-Jährigen eingestochen haben (Symbolbild). Foto: www.7aktuell.de | Oskar Eyb

Böblingen: Eine 61 Jahre alte Frau soll im betrunkenen Zustand am Donnerstagabend in Böblingen auf einen 43 Jahre alten Bekannten eingestochen haben. Die Frau wurde zunächst festgenommen, ist aber mittlerweile wieder auf freiem Fuß.

Wie die Polizei mitteilte, war es zwischen den Betrunkenen in einer Wohnnung in der Sindelfinger Straße zum Streit gekommen. Die Frau soll schließlich zum Küchenmesser gegriffen und den 43-Jährigen im Brustbereich oberflächlich verletzt haben. Weil kein Verdacht bestand, dass die Frau den Mann tatsächlich töten wollte, wurde sie im Laufe des Freitags freigelassen. Sie muss nun mit einer Anzeige rechnen.