Rettungskräfte haben am Mittwoch einen schwer verletzten 55-Jährigen nach einem Unfall in Unterensingen in eine Klinik geflogen (Symbolbild). Foto: DRF-Luftrettung

Ein 55-Jähriger hantiert am Mittwoch auf einer Baustelle in Unterensingen mit schweren sogenannten Schaltafeln, als diese sich plötzlich lösen und ihm auf das Bein stürzen. Ein Hubschrauber bringt den Mann in eine Klinik - weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Unterensingen: Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Unterensingen (Kreis Esslingen) ist am Mittwochvormittag ein 55-jähriger Mann schwer am Fuß verletzt worden.

Wie die Polizei meldet, wollte der Arbeiter zusammen mit einem 45-jährigen Kranführer gegen 9.10 Uhr auf der Baustelle in der Kelterstraße sogenannte Schaltafeln umschichten. Insgesamt sieben Schaltafeln wurden hierzu an einem Seil befestigt, die unterste mit vier Haken gesichert. Als der Kranführer die Tafeln abgesetzt hatte und die Haken gelöst wurden, gerieten die eingeölten Tafeln aus bislang ungeklärter Ursache ins Rutschen.

Der 55-Jährige wollte sich noch aus der Gefahrenzone bringen, stolperte aber und fiel hin. Sechs der sieben Schaltafeln stürzten herab und trafen das Bein des Mannes oberhalb des Sprunggelenks. Der schwer verletzte Mann musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Nun prüfen Experten, wie genau es zu dem Unfall kommen konnte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: