Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart 8. Februar: Patient flüchtet und erfriert

Von
Mit einem Polizeihubschrauber und einer Hundestaffel hat die Polizei am Samstagabend nach einem Vermissten in Nürtingen gesucht. Foto: dpa/Symbolbild

Nürtingen: Ein 62-Jähriger, der seit Samstagabend vermisst worden war, ist am Sonntagmorgen in Nürtingen (Kreis Esslingen) tot aufgefunden worden.

Wie die Polizei berichtet, verließ der Mann gegen 20.30 Uhr die Intensivstation des Klinikums Nürtingen in unbekannte Richtung. Da der Mann nur mit einem Patientenhemd bekleidet war und draußen Minusgrade herrschten, wurde sofort nach dem Vermissten gesucht - unter anderem mit einem Polizeihubschrauber und einer Rettungshundestaffel. Gegen 4.15 Uhr unterbrach die Polizei die bis dahin erfolglose Suche und nahm sie bei Tagesanbruch wieder auf.

Gegen 8.30 Uhr wurde der Vermisste auf einem Grundstück nahe der Nürtinger Klinik leblos aufgefunden - er war dort wohl gestürzt und schließlich erfroren.