Ein bislang unbekannter Täter hat einem 30-Jährigen die Geldbörse aus der Gesäßtasche gezogen und ist anschließend in Richtung Unterführung zum Flughafen davon gerannt. Foto: dpa/Symbolfoto

Am helllichten Tag wird ein 30-Jähriger auf dem Gelände der Landesmesse in Leinfelden-Echterdingen gestoßen und um 55 Euro aus seiner Geldbörse bestohlen - und weitere Polizeimeldungen aus der Region Stuttgart.

Am hellichten Tag wird ein 30-Jähriger auf dem Gelände der Landesmesse in Leinfelden-Echterdingen gestoßen und um 55 Euro aus seiner Geldbörse bestohlen - und weitere Polizeimeldungen aus Stuttgart und der Region.

Leinfelden-Echterdingen: Am Samstagvormittag um 10.20 Uhr ist ein 30-jähriger Mann auf dem Gelände der Landesmesse in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) zu einem Treppenabgang gelaufen, um in das Parkhaus 23 zu gelangen. Als er die ersten Stufen genommen hatte, erhielt er nach seinen Angaben plötzlich von hinten einen heftigen Stoß, so dass er auf das Treppenpodest fiel. Ein bislang unbekannter Täter zog dem 30-Jährigen die Geldbörse aus der Gesäßtasche und rannte anschließend in Richtung Unterführung zum Flughafen davon. Dies teilt die Polizei mit.

Der Geschädigte verfolgte den Täter noch, konnte ihn aber nicht mehr einholen. Während der Flucht entnahm der Täter das Bargeld aus der Geldbörse und warf diese anschließend weg.

Laut Beschreibung des Geschädigten handelt es sich bei dem Täter um einen Mann, 170 bis 180 cm groß, bekleidet mit einer grauen Hose, schwarzen Jacke und schwarzen Schuhen. Die Ausbeute des Überfalles betrug 55 Euro. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: