Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Waiblingen: Asylbewerber durch Messerstich schwer verletzt

Von

Waiblingen: In einer Asylbewerberunterkunft in Waiblingen-Neustadt (Rems-Murr-Kreis) ist ein 15-Jähriger am Donnerstagabend durch einen Messerstich schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 21 Uhr zwischen dem Jugendlichen und einem weiteren, 28-jährigen Bewohner der Unterkunft am Bahnhofsplatz zunächst zum Streit. Dann soll der 28-Jährige den Jüngeren mit einem Messer schwer verletzt haben. Alarmierte Sanitäter versorgten ihn vor Ort und brachten ihn anschließend in eine Klinik.

Der 28-jährige Verdächtige flüchtete danach, konnte aber kurz darauf am Bahnhof festgenommen werden. Er selbst wurde durch die Auseinandersetzung lediglich leicht verletzt und in einem Krankenhaus ambulant versorgt.

Nach ersten Erkenntnisse der Polizei soll der 28-Jährige auch andere Personen mit dem Messer bedroht haben. Er kam in Untersuchungshaft.

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche