Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Deizisau: Mit Hammer auf den Kopf geschlagen

Von

Deizisau: Ein 27-jähriger Handwerker soll am Montag in Deizisau (Kreis Esslingen) einem 40-jährigen Kollegen mit einem Hammer auf den Kopf geschlagen haben.

Wie die Polizei berichtet, kam es zwischen den Männern auf einer Baustelle in der Gutenbergstraße zu einem Streit. Plötzlich soll der 27-Jährige einen Hammer gezückt und seinem Kontrahenten damit auf den Kopf geschlagen haben. Der 40-Jährige erlitt eine stark blutende Platzwunde.

Der Jüngere flüchtete zunächst. Als er mitbekam, dass die Polizei nach ihm fahndet, kam er zur Baustelle zurück und stellte sich. Er hat gestanden. Grund des Streits soll eine Meinungsverschiedenheit über das Arbeitsverhältnis zwischen den beiden gewesen sein. Die Polizei ermittelt weiter.