Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Bietigheim-Bissingen: Im Bus zwei Mädchen belästigt

Von

Bietigheim-Bissingen: Zwei Männer haben am Sonntagabend in einem Bus in Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) zwei Mädchen sexuell belästigt.

Wie die Polizei meldet, stritten sich die beiden Betrunkenen zunächst gegen 19 Uhr in einer Gaststätte am Bietigheimer Bahnhof, woraufhin sie der Wirt des Lokals verwies. Anschließend stiegen die zwei Männer in einen Linienbus ein, in dem auch die beiden 16 und 17 Jahre alten Mädchen saßen. Die beiden Verdächtigen sollen die Jugendlichen bedroht und mehrmals sexuell beleidigt haben. Die 17-Jährige wurde dabei auch angespuckt.

Fahrgäste informierten schließlich den Busfahrer, der in der Großingersheimer Straße abbremste und anhielt. Beim Abbremsen stürzte einer der beiden mutmaßlichen Täter und zog sich eine Platzwunde am Kopf zu. Die Fahrgäste warfen den Mann schließlich aus dem Bus. Er flüchtete in Richtung des Bürgergartens. Sein Begleiter verließ ebenfalls den Bus. Der alkoholisierte 33-Jährige konnte jedoch kurz darauf an einer nahegelegenen Tankstelle festgenommen werden.

Nach einer Anzeigenaufnahme wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen zum zweiten Täter dauern an.

Flirts & Singles