Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart 4. Oktober: Schlafend in Schaufenster gekracht

Von
Ein 19 Jahre alter Mann ist in Geislingen an der Steige am Steuer seines Ford eingenickt und in ein Schaufenster gerast. Foto: dpa

Geislingen an der Steige: Ein Sekundenschlaf in der Karlstraße in Geislingen an der Steige (Kreis Göppingen) in der Nacht zum Samstag kommt einen 19-jährigen Ford-Fahrer teuer zu stehen.

Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann gegen 3.50 Uhr auf der Karlstraße in Richtung Wilhelmsplatz unterwegs. Als er kurz einnickte, kam er mit seinem Ford von der Fahrbahn ab und krachte in das Schaufenster einer Bank. Dabei entstand am Gebäude ein Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Der Schaden am Auto beläuft sich auf etwa 7000 Euro.

Weil wohl ein körperlicher Mangel zu dem Unfall führte, prüft die Staatsanwaltschaft nun, ob dem 19-Jährigen die Fahrerlaubnis entzogen wird.