Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Weil der Stadt: Unbekannter prallt gegen Jägerzaun und geparktes Auto

Von

Weil der Stadt: Ein Unbekannter ist am Samstagabend in Weil der Stadt (Kreis Böblingen) gegen einen Jägerzaun und einen geparkten Wagen gefahren und anschließend geflüchtet.

Wie die Polizei meldet, war die unbekannte Person gegen 18.45 Uhr auf der Leonberger bzw. der Malmsheimer Straße stadteinwärts unterwegs. Zwischen der Altstadt und dem Wohngebiet Heinrichsberg kam der Wagen plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Jägerzaun und dem geparkten Auto.

Der Schaden, der dabei entstand wird auf 2000 Euro geschätzt. Anschließend soll der Unbekante mit quietschenden Reifen davogefahren sein - in welche Richtung, ist bislang nicht bekannt. Nach Wahrnehmung eines Zeugen, der sich in größerer Entfernung befand, könnte es sich bei dem Auto um einen Mercedes der C- oder E-Klasse handeln.

Spuren am Unfallort deuten darauf hin, dass der flüchtige Wagen teilweise oder ganz in einem auffallenden, kräftigen blau lackiert ist. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07152/6050 bei der Polizei zu melden.