Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart 30. Januar: Falsche Microsoft-Mitarbeiterin hackt PC

Von
Eine Fellbacherin bekommt einen Anruf - angeblich aus der Microsoft-Zentrale. Die gutgläubige Frau lädt ein Programm herunter, das ihren Computer hackt. Foto: dpa/Symbolbild

Fellbach: Die Polizei im Rems-Murr-Kreis warnt vor Betrügern, die sich am Telefon als Microsoft-Mitarbeiter ausgeben und Passwörter ausspähen wollen.

Am vergangenen Montag wurde eine Fellbacherin von einer englischsprechenden Frau angerufen. Diese erklärte, der Computer der Fellbacherin sei von einem Hackerangriff bedroht. Sie solle ein Programm downloaden, was die gutgläubige Frau auch tat. Als sie das Programm installiert hatte, schaltete sich der Computer plötzlich ab. Später stellte die Frau fest, dass sämtliche Dateien verändert und verschlüsselt worden waren.