Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Leutenbach: Am Steuer eingenickt

Von

Leutenbach: Ein 38-jähriger Daimler-Fahrer hat sich am Dienstagmittag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 bei Leutenbach (Rems-Murr-Kreis) schwer verletzt.

Vermutlich weil der 38-Jährige am Steuer kurz wegnickte, geriet er auf die Gegenfahrbahn. Hier prallte er mit dem entgegenkommenden 47-jährigen Hyundai-Fahrer zusammen, meldet die Polizei. Durch die Wucht des Aufpralls kam der Daimler nach links von der Fahrbahn ab, fuhr eine etwa vier Meter hohe Böschung hinab und kippte zur Seite.

Der 38-Jährige konnte sich trotz schweren Verletzungen selbständig aus seinem Wagen befreien. Er kam in ein Krankenhaus. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.