Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Böblingen: Heuballen angezündet - Feuer auf 150 Quadratmetern

Von

Magstadt: Die Polizei hat am Sonntagabend in Magstadt (Kreis Böblingen) zwei Männer festgenommen, die für ein Feuer auf einem rund 150 Quadratmeter großen Feld verantwortlich sein sollen.

Wie die Beamten berichten, sollen die beiden 22 und 43 Jahre alten Verdächtigen auf der abgemähten Wiese in der Renninger Straße zunächst einen Heuballen in Brand gesetzt haben. Das Feuer breitete sich danach rasch auf dem trockenen Feld aus. Die alarmierte Feuerwehr löschte die Flammen.

Nach einem Zeugenhinweis konnte die Polizei gegen 18.30 Uhr die beiden mutmaßlichen Täter ermitteln. 

In Winnenden (Rems-Murr-Kreis) haben vermutlich zwei bislang unbekannte Jugendliche ebenfalls am Sonntagabend einen Heuballen angezündet und einen größeren Brand verursacht. Gegen 17.15 Uhr breitete sich so auf einem Feld in Verlängerung der Gärtnerstraße ein Feuer auf rund 100 Quadratmetern Fläche aus. Ein Zeuge konnte die beiden Jugendlichen noch wegrennen sehen und erkannte zumindest noch, dass sie etwa 14 Jahre alt waren. Einer trug ein weißes, einer ein schwarzes T-Shirt.

Hinweise auf die beiden Jugendlichen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07195/6940 entgegen.