Göppingen: In der Nacht zum Freitag ist in Göppingen ein erwachsener Sohn auf seinen Vater losgegangen. Später drohte der Jüngere auf der Straße, den nächstbesten Menschen "abzustechen".

Wie die Polizei mitteilt, schlug der Sohn zunächst auf seinen Vater ein und ging dann mit einem Stuhl auf ihn los. Dabei wurde der Vater leicht verletzt. Im Zuge des Streits rannte er dann mit einem Messer bewaffnet auf die Straße. Beim Eintreffen der Beamten befand sich der Mann wieder in der Wohnung, wollte das Messer jedoch nicht abgeben. Zum Schutz aller Beteiligten wurde er von den Polizisten mit Pfefferspray außer Gefecht gesetzt.

Neuhausen: Zu dicht aufgefahren - 30.000 Euro Schaden

Neuhausen auf den Fildern: Weil der Sicherheitsabstand zu knapp war, hat der 35-jährige Fahrer eines VW-Transporters am Donnerstagnachmittag auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Stuttgart-Flughafen/Messe und Esslingen/Neuhausen (Kreis Esslingen) einen Auffahrunfall mit 30.000 Euro Schaden verursacht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: