Ein brennender Wäschekorb auf einem Balkon in Esslingen hat Polizei und Rettungskräfte kurzzeitig in Atem gehalten. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ein in Brand geratener Wäschekorb auf einem Balkon im neunten Stock eines Esslinger Hochhauses hat einen Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst. Weitere Meldungen der Polizei aus der Region.

Esslingen: Ein auf dem Balkon im neunten Stock eines Hochhauses in der Stuttgarter Straße in Esslingen in Brand geratener Wäschekorb hat am Samstagmittag einen Großeinsatz der Feuerwehr, Polizei und des Roten Kreuzes ausgelöst. Eine B10-Ausfahrt musste kurzfristig gesperrt werden.

Wie die Polizei berichtet, gingen bei der Polizei und der Feuerwehr zahlreiche Anrufe ein, in denen gemeldet wurde, dass Flammen aus einer Wohnung im neunten Stock eines Hochhauses schlagen würden. Tatsächlich brannte jedoch nur ein geflochtener Wäschekorb auf dem Balkon. Das Feuer war schnell gelöscht und es entstand nur geringer Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Der 46-jährige Wohnungsinhaber hatte kurz vor dem Brand auf dem Balkon geraucht, so dass eventuell eine in den Wäschekorb gefallene Zigarettenkippe den Brand ausgelöst hat. Die Ausfahrt Esslingen-Pliensauvorstadt der B10 musste aus Richtung Stuttgart kurzfristig gesperrt werden. Es kam jedoch zu keinen Verkehrsbehinderungen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: