Remshalden: 70.000 Euro Schaden und eine Teilsperrung des Bundesstraße 29 sind die Folge eines Unfalls, der sich am Dienstagabend bei Remshalden (Rems-Murr-Kreis) ereignet hat. Wie die Polizei berichtet, übersah ein 55 Jahre alter Mercedes-Fahrer beim Überholen den BMW eines 23-Jährigen. Der junge Mann versuchte noch auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die B29 musste rund anderthalb Stunden halbseitig gesperrt werden, weil die Straßenmeisterei die Fahrbahn säubern musste.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: