Überholmanöver mit Folgen: Rettungskräfte bringen am Montagnachmittag eine schwer verletzte Rollerfahrerin nach einem Unfall in Schorndorf in ein Krankenhaus.(Symbolbild) Foto: dpa

Ein Überholmanöver hat für eine 61 Jahre alte Rollerfahrerin in Schorndorf schlimme Folgen. Sie kollidiert mit einem Auto und wird schwer verletzt. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Schorndorf: Schwere Verletzungen hat sich eine 61 Jahre alte Rollerfahrerin bei einem Unfall am Montagnachmittag in Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) zugezogen.

Wie die Polizei mitteilt, wollte die Frau gegen 16 Uhr auf der Burgstraße mit ihrem Motorroller einen vor ihr fahrenden Wagen überholen. Da die 51-jährige Fahrerin des Autos jedoch genau in diesem Moment nach links in eine Hofeinfahrt abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß. Die 61-jährige Rollerfahrerin stürzte und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: