Jettingen: Ein bislang unbekannter Autofahrer hat in der Nacht zum Samstag auf der Straße Kohlplatte in Jettingen (Kreis Böblingen) einen Verkehrsunfall verursacht und hat danach Fahrerflucht begangen.

Wie die Polizei meldet, war der Unbekannte gegen 3 Uhr offenbar viel zu schnell unterwegs, als er nach links von der Fahrbahn abkam. Er streifte zunächst einen Zaun, anschließend einen Markierungspfosten für Erdgas und letzten Endes prallte er gegen einen Verteilerkasten. Der Unfallfahrer verursachte dabei einen Schaden von etwa 6000 Euro und entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle.

Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 07032/27080 um Hinweise.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: