Ehningen: Ein 40 Jahre alter VW-Fahrer hat in der Nacht zum Sonntag auf der Autobahn 81 bei Ehningen (Kreis Böblingen) einen Unfall gebaut, bei dem er selbst und seine 37-jährige Frau leicht verletzt wurden. Ihre beiden 10 und 12 Jahre alten Kinder blieben unverletzt. Dies berichtet die Polizei.

Die vierköpfige Familie war gegen 2.36 Uhr auf der Rückfahrt von ihrem Urlaub, als der VW auf der A81 in Richtung Singen kurz nach Ehningen nach rechts von der Straße abkam, auf einen begrünten Lärmschutzwall fuhr und schließlich auf die Beifahrerseite kippte. Dabei zog sich das Ehepaar leichte Verletzungen zu. Am VW, der abgeschleppt werden musste, entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Wie es zu dem Unfall kam, ist nicht bekannt. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/6869-230 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: