Sindelfingen: Eine 22 Jahre alte Nissan-Fahrerin hat bei einem selbst verschuldeten Unfall in der Nacht zum Sonntag auf der Leonberger Straße in Sindelfingen (Kreis Böblingen) für einen immensen Sachschaden von rund 40.000 Euro an einem Schaltschrank einer Ampelanlage gesorgt. Verletzt wurde niemand.

Wie die Polizei meldet, war die 22-Jährige gegen 0.52 Uhr auf der Leonberger Straße stadteinwärts unterwegs, als die auf regennasser Fahrbahn vor der Einmündung der Feldbergstraße mit ihrem Nissan ins Schleudern geriet und gegen den Schaltschrank der Ampelanlage prallte.

Am Schaltschrank entstand Sachschaden in Höhe von rund 40.000 Euro, der Schaden am Nissan beläuft sich auf 1000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden. Zur Reparatur des Schaltschranks musste ein Techniker angefordert werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: