Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Kirchheim/Teck: 20.000 Euro Schaden nach Aquaplaning

Von

Kirchheim unter Teck: Ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro ist die Bilanz zweier Aquaplaning-Unfälle, die sich am Dienstagabend in Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) ereignet haben.

Wie die Polizei mitteilt, kam gegen 20.15 Uhr zunächst ein 27-jähriger BMW-Fahrer auf der Autobahn zwischen Wendlingen und Kirchheim ins Schleudern und prallte zwei Mal gegen die Leitplanke.

Nur wenig später, gegen 21 Uhr, kam einer 24-jährige VW-Fahrerin drei Kilometer weiter auf der Gegenfahrbahn nach links von der A8 ab und prallte gegen den BMW einer 37-Jährigen, die auf der mittleren Spur fuhr.

Verletzt wurde bei den Unfällen niemand.