Weil er keinen Führerschein hat und unter Alkoholeinfluss steht, fährt ein Transporterfahrer bei Gäufelden der Polizei davon. Foto: dpa/Symbolbild

Weil er keinen Führerschein hat und unter Alkoholeinfluss steht, fährt ein Transporterfahrer bei Gäufelden der Polizei davon - weitere Polizeimeldungen aus der Region Stuttgart.

Gäufelden: Die Polizei musste sich am Donnerstagabend bei Gäufelden (Kreis Böblingen) eine Verfolgungsjagd mit einem 48 Jahre alten Autofahrer liefern.

Streifenpolizisten wollten den Transporterfahrer gegen 20.30 Uhr auf der Verbindungsstraße zwischen Öschelbronn und Nebringen kontrollieren. Als die Polizisten zum Auto gingen, gab der Mann plötzlich Gas und flüchtete über die Feldwege. Die Polizisten riefen Verstärkung und konnten den Mann schließlich mit zwei weiteren Streifenwagenbesatzungen auf einem Waldparkplatz beim Flugplatz Poltringen stoppen. Zunächst versuchte der 48-Jährige dann, zu Fuß zu flüchten, was aber nicht gelang.

Bei seiner Überprüfung erkannten die Beamten den Grund für seine Flucht: Der Mann hat keinen Führerschein und stand unter Alkoholeinfluss.

Immer wieder versuchen Autofahrer, der Polizei zu entgehen: Am Donnerstagabend fuhren zwei mutmaßliche Kriminelle in Stuttgart-Bad Cannstatt bei ihrer Flucht einen Fußgänger an und verletzten ihn schwer. Mitte Januar fuhr den Ermittlern in Böblingen ein mutmaßlicher Drogendealer davon. Und Ende Dezember beschäftigte eine filmreife Verfolgungsjagd bei Bietigheim-Bissingen die Ludwigburger Polizei.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: