Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart 21. Mai: Räuber schlägt vor Bank zu

Von
Ein Räuber hat in Pleidelsheim einen Mann vor einer Bank attackiert (Symbolbild). Foto: Roman Sigaev/Shutterstock

Pleidelsheim: Ein unbekannter Räuber hat am Donnerstagvormittag in Pleidelsheim (Kreis Ludwigsburg) einen Unternehmer angegriffen, als dieser seine Tageseinnahmen auf die Bank bringen wollte. Der Unbekannte scheiterte jedoch bei seinem Raubversuch.

Wie die Polizei berichtet, war der 60-Jährige gegen 9.50 Uhr gerade im Begriff, die Bankfiliale in der Mundelsheimer Straße zu betreten, als der Unbekannte ihm Pfefferspray ins Gesicht sprühte. Als der 60-Jährige um Hilfe rief, ließ der Räuber von seinem Vorhaben ab und flüchtete in Richtung Badstubenstraße. Der Unternehmer wurde bei dem Vorfall leicht verletzt.

Der Täter ist etwa 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und hatte einen Dreitagebart. Er trug eine Jeans, ein braunes Oberteil, eine dunkle Basecap und ein grau-olive gemustertes Tuch, das er sich um den Hals geschlungen hatte. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07141/18-9 bei der Polizei zu melden.