An einer Tankstelle in Neuhausen auf den Fildern wird am Freitag ein Mann schwer verletzt. Foto: dpa/Symbolbild

Weil ihn der Wagen eines anderen an einer Tankstelle in Neuhausen auf den Fildern behindert, soll ein 36-Jähriger am Freitag beleidigend geworden sein. Der Mann bekommt daraufhin einen Kopfstoß und muss ins Krankenhaus - diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Neuhausen/Fildern: Bei einer Auseinandersetzung an einer Tankstelle in Neuhausen auf den Fildern (Kreis Esslingen) ist am Freitag ein 36-Jähriger schwer verletzt worden.

Wie die Polizei meldet, hatte der Mann an der Tankstelle in der Plieninger Straße Geld abgehoben. Als er wieder in seinen Wagen steigen und wegfahren wollte, wurde er durch das Auto eines anderen Kunden behindert. Dadurch soll sich der 36-Jährige veranlasst gesehen haben, den anderen Autofahrer zu beleidigen. 

Der 26-jährige Beifahrer des anderen Fahrers soll daraufhin ausgestiegen sein und dem 36-Jährigen unerwartet einen Kopfstoß verpasst haben. Von Augenzeugen verständigte Rettungskräfte kümmerten sich um den schwer verletzten Mann und brachten ihn in eine Klinik.

Der 26-jährige Verdächtige muss nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: