Eine 26-Jährige hat aich auf der A81 mit ihrem Auto überschlagen und ist schwer verletzt worden. (Symbolfoto) Foto: dpa

Nach einem Reifenplatzer verliert eine 26-Jährige auf der A81 bei Pleidelsheim die Kontrolle über ihren Twingo und überschlägt sich. Die Frau erleidet schwere Verletzungen. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region.

Pleidelsheim: Schwere Verletzungen hat sich eine 26-jährige Renault-Fahrerin am Samstagnachmittag auf der A81 zwischen Mundelsheim und Pleidelsheim (Kreis Ludwigsburg) zugezogen. Am Renault der Frau war ein Reifen geplatzt, worauf sich das Fahrzeug überschlagen hat.

Laut Polizei kam die 26-Jährige mit ihrem Twingo gegen 16 Uhr auf der A81 Richtung Stuttgart aufgrund des Reifenplatzers nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem rechten Fahrstreifen auf dem Dach liegen. Die schwer verletzte Fahrerin kam in ein Krankenhaus.

Die Freiwillige Feuerwehr Mundelsheim war mit zwei Fahrzeugen und 19 Rettungskräften ausgerückt. Am Renault entstand Totalschaden.

Hemmingen: 41-Jähriger prallt mit Auto gegen drei Bäume

Hemmingen: Am Samstagnachmittag ist ein 41-Jähriger mit seinem Daewoo von der L 1140 bei Hemmingen (Kreis Ludwigsburg) von der Straße abgekommen und gegen drei Bäume geprallt.

Der Mann war gegen 17.30 Uhr auf der Landesstraße 1140 von Hemmingen in Richtung Ditzingen-Heimerdingen unterwegs, als er nach links von der Fahrbahn abkam und gegen zwei Bäume prallte. Der Wagen drehte sich weiter und prallte gegen einen weiteren Baum. Das berichtet die Polizei.

Nach den Angaben des Fahrers sei ihm ein dunkler Porsche mit überhöhter Geschwindigkeit entgegengekommen. Laut Zeugenaussagen war der Porsche allerdings nicht an dem Unfall beteiligt. Tatsächlich dürfte der Alkoholgehalt im Blut des 41-Jährigen Ursache für den Unfall gewesen sein. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und zogen seinen Führerschein ein. Der entstandene Schaden beträgt zirka 2750 Euro.

Bietigheim: Schon wieder Lämmer gestohlen

Bietigheim: In der Nacht von Freitag auf Samstag sind aus einem Gehege im Helenenburgweg in Bietigheim (Kreis Ludwigsburg) zwei Ziegenlämmer gestohlen worden.

Wie die Polizei weiter mitteilt, sind die kleinen Ziegen drei Monaten alt. Von den Tätern fehlt jede Spur. Erst am Freitagnachmittag waren in Aidlingen im Kreis Böblingen fünf Schafe, darunter drei Lämmer,  spurlos verschwunden.

Vaihingen an der Enz: Vandalen zerstören Festplatz

Vaihingen an der Enz: Unbekannte haben in der Zeit zwischen Mittwoch und Samstag an der frei zugänglichen Veranstaltungsörtlichkeit "Alter Badplatz" des Turnverein Vaihingen/Enz (Kreis Ludwigsburg) randaliert.

Laut Polizei hinterließen die Unbekannten nicht nur Müll, sondern rissen auch die etwa drei Meter lange Theke aus der Verankerung und zerstörten sie. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 500 Euro.

Allmersbach im Tal: Gefährliches Überholmanöver - Zeugen gesucht

Allmersbach im Tal: Zu einem gefährlichen Überholmanöver des unbekannten Fahrers einer weißen Mercedes A-Klasse am Samstagabend auf der L 1120 in Richtung Stöckenhof (Rems-Murr-Kreis) sucht die Polizei Zeugen.

Wie die Polizei berichtet, war gegen 18 Uhr ein größerer Traktor mit Anhänger auf der L 1120 unterwegs. Der Traktor fuhr mit zirka 50 km/h, weshalb sich hinter ihm eine Fahrzeugschlange bildete. Direkt vor einer unübersichtlichen Kuppe versuchte ein weißer A-Klasse Mercedes mehrere Fahrzeuge der Schlange und den Traktor zu überholen.

Ihm kam jedoch ein grauer Mercedes entgegen, der bis zum Stehen abbremsen musste und nach rechts ins Bankett zog, um eine Kollision zu vermeiden. Der Fahrer des direkt hinter dem Traktor fahrenden Autos bremste ebenfalls stark ab, um dem Überholenden das Einscheren zwischen sich und dem Traktor zu ermöglichen. Alle anderen Autos in der Kolonne mussten daraufhin stark abbremsen, um einen Auffahrunfall zu vermeiden.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, insbesondere den Fahrer des entgegenkommenden grauen Mercedes, sich unter der Telefonnummer 07191/9090 zu melden.

Leonberg: Unbekannte beschmieren Wand von Grundschule

Leonberg: Unbekannte haben in der Nacht von Freitag auf Samstag die Wänden der Grundschule in Leonberg-Höfingen (Kreis Böblingen) mit Farbe beschmiert.

Laut Polizei hinterließen die Täter an der Schule in der Ulmenstraße diverse Farbschmierereien auf mehreren Quadratmetern. Der entstandene Sachschaden beträgt 2500 Euro.

Esslingen: 17-Jähriger kippt beim Pinkeln um und verletzt sich

Esslingen: Nach einem Besuch auf dem Frühlingsfest ist ein 17-Jähriger nicht mehr ganz standfest und fällt in Esslingen beim Wasserlassen von einer Mauer. Der Jugendliche zog sich eine Platzwunde zu, die im Krankenhaus behandelt werden musste.

Laut Polizei zechte der 17-Jährige auch nach dem Besuch des Cannstatter Wasens weiter, wollte sich erleichtern und stürzte dabei von einer kleinen Mauer. Dabei zog er sich eine blutende Kopfverletzung zu. Der Jugendliche wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen.

Nürtingen: Auto macht sich selbstständig - Fahrerin springt raus

Nürtingen: Am frühen Sonntagmorgen ist ein Opel in Nürtingen (Kreis Esslingen) führerlos 300 Meter einen Abhang hinuntergerollt und von einer Hecke gebremst worden.

Wie die Polizei berichtet, hatte sich die 38-jährige Fahrerin nach einem Fest in ihren Opel gesetzt, um sich aufzuwärmen. Das Auto setzte sich dann plötzlich in Bewegung und rollte eine Wiese hinunter. Die 38-Jährige sprang aus dem Fahrzeug und blieb unverletzt. Die Frau hatte jedoch Alkohol getrunken. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren eröffnet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: