Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart 19. Dezember: Von Lkw erfasst und getötet

Von
Für eine Radfahrerin in Weilheim an der Teck kommt am Freitagvormittag nach einem Unfall jede Hilfe zu spät. Foto: dpa

Weilheim an der Teck: Ein tragischer Verkehrsunfall hat am Freitagvormittag in Weilheim an der Teck (Kreis Esslingen) ein Todesopfer gefordert.

Wie die Polizei meldet, fuhr eine 82-jährige Frau mit ihrem Fahrrad gegen 10.40 Uhr auf einem Feldweg nahe der Landesstraße 1200. An einer Gärtnerei wollte sie die Straße überqueren und hielt zunächst an der Einmündung an. Dann jedoch fuhr sie los und übersah dabei einen Lkw, der von links kam.

Dessen 49-jährige Fahrerin versuchte noch durch Bremsen und Ausweichen eine Kollision zu verhindern. Trotzdem erfasste der Lkw das Fahrrad und schleuderte die Radlerin in den Straßengraben.

Hinzugerufene Rettungskräfte versuchten noch, die Frau wiederzubeleben. Sie erlag jedoch noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, soll nun ein Sachverständiger klären.