Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Sindelfingen: Mit Messern auf Ehemann eingestochen

Von

Sindelfingen: Eine 33 Jahre alte Frau soll am Mittwochnachmittag in Sindelfingen (Kreis Böblingen) auf ihren 35 Jahre alten Ehemann eingestochen haben. Der Mann erlitt leichte Verletzungen.

Die Polizei berichtete, dass die die beiden gegen 16.20 Uhr in ihrer Wohnung im Brandenkopfweg in Streit geraten waren. Die betrunkene 33-Jährige stach daraufhin mit mehreren Messern und Gabeln auf ihren Ehemann ein. Der 35-Jährige konnte sich mit den Händen schützen und wurde nur leicht verletzt.

Die Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlags. Die 33-Jährige wurde am Donnerstag einem Richter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Die Frau sitzt nun in Untersuchungshaft.