Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Sindelfingen: Kurz nicht aufgepasst - zehn Kilometer Stau nach Unfall

Von

Sindelfingen: Ein 43-jähriger BMW-Fahrer hat am Mittwochnachmittag auf der Autobahn 81 bei Sindelfingen (Kreis Böblingen) einen Verkehrsunfall verschuldet. Dabei wurde eine Person leicht verletzt.

Die Polizei berichtete, dass der 43-Jährige um 17 Uhr auf Höhe der Ausfahrt Böblingen-Ost in Richtung Singen unterwegs war. Er erkannte zu spät, dass sich der Verkehr vor ihm staute und krachte in den Seat einer vor ihm fahrenden 51-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls geriet der Seat ins Schleudern und stieß mit dem Ford eines 21 Jahre alten Mannes zusammen.

Die 51-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Alle anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Die drei Autos mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von 22.000 Euro.

Durch den Unfall kam es kurzzeitig zu einem Stau von rund zehn Kilometern Länge.