Zwei Unbekannte haben sich auf einem Werkstoffhof in Herrenberg eines alten Tanks mit 150 Litern Heizöl entledigt. Das Öl versickerte im Erdreich. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Vasily Smirnov

Zwei Männer haben sich auf einem Werkstoffhof in Herrenberg eines alten Tanks mit 150 Litern Heizöl entledigt. Das Öl versickerte im Erdreich. Weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Herrenberg: Zwei Männer haben am Dienstagmittag auf dem Wertstoffhof in Herrenberg (Kreis Böblingen) völlig ungeniert einen gebrauchten Heizöltank mit 150 Litern Öl entsorgen wollen.

Laut Polizei erklärten die Beiden gegenüber den Mitarbeitern der Stadt, dass sich im Tank nur noch eine kleine Menge Wasser befinden würde. Während des Abladens kippte der Tank zur Seite und etwa 150 Liter Heizöl liefen aus und versickerten im Erdreich.

Als die Mitarbeiter des Wertstoffhofes vor Eintreffen der Feuerwehr versuchten das Öl an Ort und Stelle zu binden, machten sich die beiden Männer unerkannt aus dem Staub.

Hinweise auf die Männer, die mit einem weißen Kastenwagen unterwegs waren, nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07032/2708-0 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: