Göppingen: Ein 65 Jahre alter Autofahrer war am Samstagmorgen gegen 02.40 Uhr auf der Jahnstraße in Richtung Jebenhäuser Straße in Göppingen unterwegs. Da die Ampel ausgeschaltet war, blinkte das gelbe Blinklicht in der Jahnstraße. Der Pkw-Lenker fuhr an die Kreuzung heran und hielt vor der Kreuzung an. Als er längere Zeit stand, obwohl kein bevorrechtigter Verkehr herrschte, entschloss sich eine Polizeistreife zu einer Kontrolle. Gegenüber den Beamten gab der 65-Jährige an, dass er nur bei Grünlicht weiterfahren werde.

Den Grund für die Fehleinschätzung der Ampelschaltung fanden die Beamten schnell heraus. Der Fahrer stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss. Sie ordneten deshalb eine Blutentnahme an und beschlagnahmten den Führerschein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: