Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Rutesheim: Rettungsdienstmitarbeiter verursacht Unfall

Von

Rutesheim: Einen Sachschaden von etwa 32.000 Euro und eine leicht verletzte Person forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmorgen gegen 4.10 Uhr in der Leonberger Straße in Rutesheim (Kreis Böblingen) ereignete.

Ein 26-jähriger Rettungsdienstmitarbeiter befand sich mit seinem Mercedes-Sprinter auf einer Einsatzfahrt mit Sondersignal und fuhr teilweise auf der Gegenfahrbahn, wo er anschließend aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam, wie die Polizei mitteilt.

In der Folge prallte er vermutlich ungebremst gegen ein geparktes Fahrzeug und beschädigte noch ein Verkehrszeichen, einen Baum und eine Grundstücksmauer. Durch den Unfall wurde der 25-jährige Beifahrer leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.