Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Gäufelden: Auto nach Unfall eingeklemmt

Von

Gäufelden: Eine betrunkene 21-jährige Autofahrerin hat am Mittwochmorgen einen Unfall in Gäufelden (Kreis Böblingen) verursacht, bei der ihr Fahrzeug zwischen einer Laterne und einer Böschung eingeklemmt wurde.

Gegen 5 Uhr war die 21-Jährige laut Polizeibericht mit ihrem Peugeot auf der Eisenbahnstraße in Richtung Tailfingen unterwegs. Vermutlich weil sie betrunken war und zu schnell fuhr, verlor die junge Frau kurz vor der Unterführung der Bahnlinie die Kontrolle über ihren Wagen und kam daraufhin nach rechts von der Straße ab. Auf einem Rasen drehte sich ihr Fahrzeug um die eigene Achse und rutschte zwischen eine Böschung und eine Straßenlaterne, wo es eingeklemmt wurde.

Die 21-Jährige blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 10.000 Euro. Polizisten beschlagnahmten den Führerschein der jungen Autofahrerin.