Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Schorndorf: Betrunkene Fahrerin verursacht zwei Unfälle

Von

Schorndorf: Eine stark betrunkene Autofahrerin hat am am Donnerstagmorgen in Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) gleich zwei Verkehrsunfälle verursacht.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr die 37-Jährige mit ihrem Toyota um 6.30 Uhr zunächst auf der Heinkelstraße in Richtung Grabenstraße und geriet dabei auf Höhe der alten Lederfabrik auf die Gegenspur. Dort streifte sie den entgegenkommenden Ford eines 39-Jährigen und verursachte einen Schaden von rund 2000 Euro. In der Grabenstraße krachte sie dann noch ungebremst auf einen vorausfahrenden Linienbus. Dadurch wurde die komplette Front ihres Toyota eingedrückt, an dem Wagen entstand Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Der Linienbus, in dem etwa 50 Fahrgäste saßen, wurde so stark beschädigt, dass er ebenfalls nicht mehr fahrbereit war. Der Schaden am Bus wird auf rund 15.000 Euro geschätzt. Sowohl der Toyota als auch der Bus mussten abgeschleppt werden.

Verletzt wurde niemand. Die Unfallverursacherin erlitt einen Schock und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort stellte die alarmierte Polizei fest, dass die 37-Jährige erheblich betrunken war. Sie musste ihren Führerschein abgeben.

Flirts & Singles