Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Herrenberg: Schwerer Crash auf der B28

Von

Herrenberg: Zwei Verletzte und rund 36.000 Euro Sachschaden hat ein Unfall in Herrenberg (Kreis Böblingen) am Donnerstagnachmittag gefordert.

Wie die Polizei meldet, war der 62-jährige Fahrer eines Mercedes gegen 14.30 Uhr auf der Bundesstraße 29 von Herrenberg in Richtung Tübingen unterwegs. Am Ende einer langgezogenen Linkskurve geriet er aus noch nicht geklärter Ursache auf die linke Fahrbahnseite und prallte dort mit dem entgegenkommenden Mercedes einer 31-jährigen Frau zusammen. Durch den Zusammenstoß kippte der Wagen des 62-Jährigen um und kam auf der Fahrerseite zum Liegen.

Der schwer verletzte Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Er kam in eine Klinik. Der Mercedes der 31-Jährigen war nach dem Unfall im Straßengraben zum Stehen gekommen. Auch die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht.

Für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten musste die B28 in beiden Richtungen gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet werden. Um 17.30 Uhr war die Unfallstelle geräumt und die Sperrung wurde aufgehoben. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/6869-0 zu melden.

Flirts & Singles