Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart 15. Oktober: 17-Jährige in S-Bahn angegrapscht

Von
In einer S-Bahn der Linie S2 kam es am Mittwoch zu einem sexuellen Übergriff (Symbolbild). Foto: Leserfotograf manibal

Remshalden: In einer S-Bahn bei Remshalden (Rems-Murr-Kreis) ist eine 17-Jährige am Mittwochnachmittag von einem Unbekannten sexuell belästigt worden.

Laut Polizeibericht fuhr das Mädchen mit der S2 von Stuttgart in Richtung Schorndorf, als sich kurz vor 16.30 Uhr der Mann neben sie setzte und sie unsittlich berührte. Als die junge Frau dem Mann klarmachte, dass sie das nicht wolle, ließ der Unbekannte seine Finger von ihr. In Remshalden-Geradstetten stieg er aus.

Der Mann soll etwa 35 Jahre alt sein und könnte südländischer Herkunft sein. Er hat eine Glatze und einen Vollbart und trug zur Tatzeit eine schwarze Lederjacke, Jeans und braune Schuhen.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07151/950-422 zu melden.

In letzter Zeit kam es in und um Stuttgart immer wieder zu sexuellen Übergriffen.

Flirts & Singles