Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Esslingen: Ausgerissener Hund sorgt auf B10 für Verwirrung

Von

Esslingen: Ein weißer Hund ist am Donnerstagvormittag auf der Bundesstraße 10 bei Esslingen angefahren und verletzt worden.

Die Bulldogge war früher am Tag entlaufen, berichtete die Polizei. Das 35 Kilogramm schwere Tier tauchte dann auf der B10 in Fahrtrichtung Stuttgart auf und verursachte einen Verkehrsstau. Danach lief der Rüde auf der Gegenfahrbahn in Richtung Göppingen weiter. Dort wurde er von einem Lastwagen erfasst und verletzt.

Das Tier lag kurze Zeit regungslos auf dem linken Fahrstreifen, rappelte sich dann jedoch wieder auf und rannte in ein nahes Waldstück.

Dort wurde es von der 42 Jahre alten Besitzerin in Obhut genommen. Der Hund kam in eine Tierklinik, ist mittlerweile aber wieder daheim.