Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Vaihingen an der Enz: 57-Jährige bremst zu spät und schiebt Kleinkraftrad unter ein Auto

Von

Vaihingen an der Enz: Glück im Unglück hatte ein 16-jähriger Leichtkrafradfahrer bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitagnachmittag in Vaihingen an der Enz (Kreis Ludwigsburg) zugetragen hat.

Wie die Polizei mitteilt, war der 16-Jährige gegen 16.45 Uhr mit seinem Rad stadteinwärts auf der Franckstraße unterwegs. Als eine 42-jährige vorausfahrende Mercedes-Fahrerin verkehrsbedingt an einer Baustelle abbremsen musste, bremste auch der 16-Jährige ab.

Eine 57-jährige Opel-Fahrerin erkannte die Situation zu spät, fuhr auf das Leichtkraftfahrzeug auf und drückte es unter den Mercedes. Glücklicherweise hatte der 16-Jährige im letzten Moment noch abspringen können und wurde deshalb nur leicht verletzt.

An den drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.