Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Hulb: 76-Jähriger fährt zu schnell und verursacht Unfall

Von

Hulb: Weil er zu schnell gefahren ist, hat ein 76-jähriger Mercedes-Fahrer am Freitagnachmittag bei Hulb (Kreis Böblingen) einen Unfall mit hohem Sachschaden verursacht.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr der 76-Jährige gegen 14.15 Uhr auf der Autobahn 81 in Richtung Stuttgart den linken Fahrstreifen. Offenbar fuhr der Senior deutlich zu schnell, denn er erkannte zu spät, dass sich der Verkehr vor ihm staute.

Beim Versuch, auszuweichen, prallte der 76-Jährige mit der linken Fahrzeugfront gegen das Heck eines Smarts, der von einem 24-Jährigen gefahren wurde. Der Smart wurde durch den Aufprall gedreht und gegen die Leitplanke gedrückt.

Beide Wagen mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.