Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Fellbach: Geteilte Meinungen über einen Verkehrsunfall - Zeugen gesucht

Von

Fellbach: Am Freitagnachmittag ist es in Fellbach (Rems-Murr-Kreis) zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen gekommen - Zeugen gesucht.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr der 60-jährige LKW-Fahrer gegen 17.50 Uhr die Stuttgarter Straße in Richtung Stuttgart. Plötzlich scherte ein 49-jähriger Mercedes-Fahrer von rechts, von der parallel verlaufenden Anliegerstraße knapp vor dem LKW ein, obwohl er dem LKW die Vorfahrt hätte gewähren müssen. Dabei streifte der Außenspiegel des LKWs die hintere linke Seitenwand des Mercedes.

Im Anschluss an den Unfall behauptete der 49-jährige Mercedes-Fahrer dann, der LKW-Fahrer habe ihn absichtlich blockiert und seinen LKW sogar noch nach rechts gezogen, um ihm die Einfahrt in die Lücke unmöglich zu machen.

Am LKW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro, an dem Mercedes wird der Schaden auf circa 2000 Euro geschätzt.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/57720 bei der Polizei zu melden.