Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Plochingen: 34-Jähriger verfolgt Unfallflüchtigen

Von

Plochingen: Am Dienstagnachmittag hat ein 34-jähriger Autofahrer in Plochingen (Kreis Esslingen) einen Unfallflüchtigen verfolgt und gestellt.

Wie die Polizei berichtet, fuhr der Mann gegen 16.40 Uhr mit seinem Mercedes an der Anschlussstelle Plochingen auf die Bundesstraße 10 in Richtung Stuttgart. Kurz nach dem Wechsel vom Beschleunigungsstreifen auf die rechte Spur der B10 musste er abbremsen. Das erkannte der nachfolgende Fahrer eines Opel zu spät und fuhr auf.

Der Mercedes-Fahrer machte das Warnblinklicht an und hielt auf dem Standstreifen an - der Opel-Fahrer jedoch fuhr einfach weiter. Daraufhin nahm der 34-Jährige die Verfolgung auf. Seine Beifahrerin rief die Polizei und gab den Beamten regelmäßig die Position durch. Die Fahrt führte über die B10 nach Altbach und endete schließlich erst in einem Feldweg oberhalb des Esslinger Stadtteils Zell.

Dort stellte die Polizei den Unfallflüchtigen. Der 69-Jährige gab an, weder den Unfall selbst noch die Lichthupe und andere Gesten des 34-Jährigen bemerkt zu haben. Der entstandene Sachschaden wird auf 6000 Euro geschätzt.

Flirts & Singles