Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart 14. September: Bei Streit mit Messer zugestochen

Von
Während einer Auseinandersetzung am frühen Sonntagmorgen in Nürtingen wird ein 22-Jähriger durch einen Messerstich in den Bauch verletzt. (Symbolfoto) Foto: dpa

Nürtingen: Zu einer folgenschweren Auseinandersetzung ist es am Sonntag in den frühen Morgenstunden in Nürtingen (Kreis Esslingen) gekommen.

Wie die Polizei berichtet, wurde den Beamten gegen 1.20 Uhr eine Schlägerei in der Eugenstraße gemeldet. Vor einem Spielcenter fanden die eintreffenden Polizisten einen stark blutenden 22-Jährigen, der von zwei Helfern betreut wurde. Wie sich herausstellte, stammt die Verletzung im Bauchbereich von einem Messerstich.

Die Beamten nahmen noch vor Ort einen 50-jährigen Tatverdächtigen fest, er trug die vermeintliche Tatwaffe noch bei sich. Der Mann hatte leichtere Verletzungen im Gesicht. Beide Beteiligten mussten mit Rettungsfahrzeugen in Krankenhäuser eingeliefert werden.

Während der 22-Jährige stationär aufgenommen werden musste, wurde der 50-Jährige der Polizei übergeben. Die Hintergründe des Streits werden derzeit noch ermittelt.