Weil im Schönbuch: Ein Schwerverletzter und ein Sachschaden von rund 20.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagmittag auf der Bundesstraße 464 bei Weil im Schönbuch (Kreis Böbingen) ereignet hat.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 56 Jahre alter Mercedes-Fahrer gegen 14.45 Uhr auf der B 464 in Richtung Tübingen unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und krachte in ein Verkehrszeichen. Im weiteren Verlauf schlitterte das Auto die Straße entlang und kam erst einige Meter weiter im Grünbereich zum Stehen.

Der 56-Jährige wurde mit schweren Verletzungen von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Sein Mercedes musste abgeschleppt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: