Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Sindelfingen: Audi brennt auf A81 vollständig aus

Von
Sindelfingen: Am Mittwochmittag ist ein Audi A3 auf der Autobahn 81 bei Sindelfingen ( Kreis Böblingen) aufgrund eines technischen Defekts komplett ausgebrannt. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Wie die Polizei meldet, war der Fahrer des Audi gegen 12 Uhr auf der A81 in Richtung Stuttgart unterwegs, als er kurz nach der Anschlussstelle Sindelfingen/Ost den technischen Defekt bemerkte und sein Fahrzeug noch rechtzeitig auf den Standstreifen lenken konnte. Binnen weniger Momente fing der Audi Feuer, Flammen schlugen durch die Motorhaube und wenig später stand der komplette Wagen in Vollbrand. Vermutlich hatte die Kühlung des Audi im stockenden Verkehr versagt und einen technischen Defekt verursacht.

Die alarmierte Feuerwehr rückte mit zwei Einsatzfahrzeugen zum Ort des Geschehens aus. Die Einsatzkräfte konnten den Brand kurz darauf vollständig löschen. Für die Lösch- und Bergungsarbeiten mussten die zwei rechten Fahrstreifen der in diesem Bereich vierspurigen Autobahn in Richtung Stuttgart gesperrt werden. Aus diesem Grund kam es kurzzeitig zu Verkehrsstörungen. Die Polizei gab gegen 12.45 Uhr die gesamte Fahrbahn wieder frei.