Gäufelden: Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Donnerstagabend in Gäufelden (Kreis Böblingen) einen 18-jährigen Autofahrer geohrfeigt.

Wie die Polizei mitteilt, war der Fahranfänger gegen 20.45 Uhr im Ortsteil Tailfingen unterwegs und bog in die Hauptstraße ab. Vermutlich war er dabei einem nachfolgenden Autofahrer zu langsam, denn dieser fuhr dicht auf und machte eine eindeutige Geste. Daraufhin hielten beide ihre Autos an und stiegen aus.

Als der 18-Jährige den Unbekannten auf die Geste ansprach, holte dieser aus und schlug ihm mit der flachen Hand ins Gesicht. Anschließend stieg er wieder in seinen Wagen und fuhr davon.

Der Fahranfänger wurde durch die Ohrfeige leicht verletzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: