Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart 13. August: Langfinger lassen Meerschweinchen mitgehen

Von
Die Polizei in Berglen bittet um Hinweise zum Verbleib von vier Meerschweinchen. Foto: dpa/Symbolbild

Berglen: Aus einem Schuppen in Berglen (Rems-Murr-Kreis) sind zwischen Mittwoch, 21.30 Uhr, und Donnerstag, 8.15 Uhr, vier Meerschweinchen gestohlen worden.

Wie die Polizei mitteilt, ist ausgeschlossen, dass die Tiere einfach ausgebüxt sind. Es handelt sich um zwei Rosetten-Meerschweinchen in den Farben schwarz, rot und weiß, ein schwarz-weißes Rosetten-Meerschweinchen sowie ein cremefarben-schwarzes Langhaar-Meerschweinchen.

Die Tiere hören auf die Namen Einstein, Jogibär, Giles und Paulchen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 01795/694-0 entgegen.

Flirts & Singles