Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Kirchheim/Teck: Zwei Schwerverletzte und 12.000 Euro Schaden

Von

Kirchheim/Teck: Bei einem Verkehrsunfall in Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) sind am Donnerstagnachmittag zwei Menschen schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, war die 43-jährige Fahrerin eines Renault gegen 13.40 Uhr auf der Bundesstraße 297 in Richtung Kirchheim unterwegs, als sie am Beginn einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenspur geriet. Dort streifte sie mit ihrem Wagen zunächst einen entgegenkommenden VW und prallte danach frontal gegen einen nachfolgenden Fiat. Während der Fahrer und der Beifahrer im VW den Unfall unverletzt überstanden, wurden die 23-jährige Fiat-Fahrerin und die Unfallverursacherin schwer verletzt.

Die alarmierte Feuerwehr befreite die beiden Schwerverletzten aus ihren Autos, dann brachten sie Rettungskräfte in eine Klinik. An den Autos entstand ein Schaden von insgesamt etwa 12.000 Euro. Sie mussten abgeschleppt werden. Die B297 war bis etwa 15.30 Uhr gesperrt.

Flirts & Singles