Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Göppingen: Hoher Sachschaden nach Überholmanöver

Von

Göppingen: Zwei leicht verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro - so lautet die Bilanz eines Unfalls am Montagabend in Göppingen.

Wie die Polizei berichtet, wollte ein 25 Jahre alter Autofahrer am Montagabend in der Geislinger Straße zwei vor ihm fahrende Autos verbotenerweise rechts auf der Busspur überholen. Als er dabei stark beschleunigte, zog ein vor ihm fahrender 19 Jahre alter Autofahrer ebenfalls unvermittelt nach rechts auf die Busspur. Die Fahrzeuge kollidierten seitlich, der Wagen des 19-Jährigen prallte anschließend in das Heck des vorausfahrenden Autos und gegen einen Ampelmasten. Der Wagen des 25-Jährigen wurde gegen einen Baum geschleudert.

Der 19-Jährige und seine Beifahrerin zogen sich leichte Verletzungen zu, die Insassen der beiden anderen Fahrzeuge blieben unverletzt. An allen drei Autos entstand Totalschaden. Polizei und Staatsanwaltschaft zogen einen Unfallsachverständigen hinzu.