Filderstadt: Eine 18-jährige Autofahrerin hat am Montagnachmittag in Filderstadt (Kreis Esslingen) einen Unfall verursacht, bei dem es zwei Verletzte gegeben hat.

Wie die Polizei berichtet, war ein 60-jähriger Mazda-Fahrer um 14.30 Uhr auf der Karlstraße in Richtung Ortsmitte Bernhausen unterwegs. An der Kreuzung mit der Aicher Straße hielt er unmittelbar nach dem zurückversetzten Haltestreifen an, weil die Ampel dort auf rot schaltete. Die nachfolgende 18-Jährige in ihrem Ford erkannte das zu spät und fuhr auf.

Die junge Frau und ihre 14-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Alarmierte Rettungskräfte brachten sie in eine Klinik. Das Auto der 18-Jährigen musste abgeschleppt werden. Da die beiden Beteiligten widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang machen, bittet die Polizei unter der Telefonnummer 0711/3990-420 um Zeugenhinweise.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: