Waiblingen: Ein betrunkener 48-jähriger Autofahrer hat am Dienstagabend in Waiblingen-Bittenfeld (Rems-Murr-Kreis) einen Unfall verursacht und anschließend noch randaliert.

Wie die Polizei meldet, fuhr der Mann vermutlich wegen seines Alkoholpegels gegen 21.30 Uhr in der Hochberger Straße auf den Opel einer 24-jährigen auf. Vor Ort stellten die hinzugerufenen Beamten fest, dass der 48-Jährige getrunken hatte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Der Mann musste sich in der Rems-Murr-Klinik in Winnenden Blut abnehmen lassen und seinen Führerschein abgeben.

Anschließend randalierte der Mann noch an der Klinik, trat gegen sieben Beleuchtungssäulen im Eingangsbereich und warf eine Mülltonne um. Einen Polizeibeamten beleidigte er massiv. Nun muss der renitente 48-Jährige mit weiteren Anzeigen rechnen.

Der entstandende Schaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: